AB 05. Dezember 2022 GÜLTIG

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

15:30-16:15 Uhr  

Preballett

5-6 Jahre

 

16:30-17:15 Uhr 

Kinderballett

7-9 Jahre

17:15-18:30 Uhr  

Spitzentanz

13+

18:30-19:45 Uhr  

Ballett Erwachsene

Fortgeschritten

15:00-15:45 Uhr  

Preballett

3-5 Jahre

15:45-16:45 Uhr  

Kinderballett

8-10 Jahre

15:30-16:15 Uhr  

Preballett

5-6 Jahre

16:15-17:15 Uhr  

Kinderballett

7-9 Jahre

17:15-18:15 Uhr  

Kinderballett

10-12 Jahre

18:15-19:15 Uhr  

Modern Dance

16+

 

9:00-10:00 Uhr

Tanz für Senioren
(auf Anfrage)

16:15-17:15 Uhr DanceMix

9-13 Jahre

17:15-18:30 Uhr  

Spitzentanz

12-13 Jahre

18:30-19:30 Uhr  

Modern Dance

Erwachsene

19:30-20:30 Uhr  

Stretching

Erwachsene

20:30-21:30 Uhr  

Ballett Erwachsene

Anfänger

8:30-9:30 Uhr

Online-Pilates

15:00-15:45 Uhr

Kreativer Kindertanz

3-4 Jahre

16:00-16:45 Uhr

Kinderballett

6-7 Jahre

17:00-18:00 Uhr

Contemporary

16-30 Jahre

 
 

Preballett ab 3 Jahren

Spielerisch und kreativ werden die Kinder in diesem Kurs an die Grundlagen des klassischen Balletts herangeführt. Mit Hilfe von Bildern und Geschichten fördern wir im Unterricht die Motorik Ihres Kindes und geben ihm Gelegenheit Musikalität und Kreativität zu entfalten. Ein weiteres Ziel ist es, mit einer kompakten Kursdauer von 45 Minuten pro Woche, die Kinder an den Umgang in der sozialen Gemeinschaft einer Gruppe zu gewöhnen und Ihre Aufmerksamkeitsfähigkeit zu steigern. Der Spaß am Tanzen darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen, weshalb auch bei den kleinsten Schüler/inne/n unserer Ballettschule der jährliche Bühnenauftritt zum festen Programm zählt.

 

Kinderballett

Das Bewegungsrepertoire der Kinder zu erweitern und sie an das französische Vokabular des klassischen Tanzes heranzuführen steht im Fokus dieses Kurses. Wer schon früh die richtige Haltung des Balletts erlernt profitiert hieraus ein Leben lang. In kurzen Choreografien können die Kinder zudem ihr schauspielerisches Talent auf der Bühne beweisen und ihr Selbstvertrauen stärken. Neben der gezielten Förderung von Motorik, Koordination, Musikalität und Kreativität soll grundsätzlich die Freude an der Bewegung geweckt werden.

 

Ballett

Jugendliche

Im Ballett für Jugendliche wird besonders intensiv am individuellen Ausdruck der Tänzer/innen gearbeitet. Die Tanztechnik zu erweitern und gleichzeitig die Bewegungen leicht und grazil aussehen zu lassen erfordert viel Übung und Ehrgeiz. Belohnt wird diese Arbeit bei den Teilnehmer/inne/n mit Solistenrollen, welche im individuellen Einzelunterricht vor der jährlichen Aufführung einstudiert werden.

Spitzentanz

Spitzentanz beschreibt die hohe Kunst des Tanzes auf Spitzenschuhen. Die Bewegungen der klassischen Technik werden nun erhoben auf der Spitze ausgeführt. Um anhaltende Schäden am Fuß zu vermeiden, wird dieser Unterricht erst ab einem Alter von 11-12 Jahren angeboten, da der Fuß erst ausreichend Muskulatur aufgebaut haben muss.

Die Spitzenschuhe werden von den Schülern auf eigene Kosten für diesen Kurs angeschafft. Für den Spitzenschuhkauf empfehlen wir euch folgende Adresse:

Jessica Welt Dancewear

Telefon: 0221 - 47596742

Contemporary

Bekannt aus amerikanischen Sendungen wie „So you think you can dance“, ist der Contemporary Dance eine Weiterentwicklung des Modern Dance und kombiniert Bewegungsabläufe aus Spannung und Entspannung zu fließenden ausdrucksstarken Choreografien. Mit Trainingseinheiten am Boden, an der Stange und über die Diagonale zu Instrumentalmusiken, aber auch zu Indie-Pop und Alternative Music, werden Sprünge, Schwünge, Posen und Drehungen zu expressiven Tanzsequenzen kombiniert.

 

Dancemix

Eine Mischung aus StreetDance, HipHop und Lyrical ermöglicht die Entdeckung einer Vielfalt von Bewegungsmöglichkeiten. Mal liegt der Fokus mehr auf dem Rhythmus und Beat in der Musik und wird die schnelle Fußarbeit in den Mittelpunkt gerückt. Ein anderes Mal steht der Gesang zentral und wird dieser durch die Bewegungen des Körpers in den Raum gemalt. Die Schüler:innen können neben dem Erlernen des Tanzmaterials ihren eigenen Ausdruck entdecken und in die Choreographie integrieren.

 
 

Ballett Erwachsene

Ein Einstieg in den klassischen Tanz ist in jedem Alter möglich. Zu klassischer Klaviermusik arbeiten Sie im Ballett an Ihrer Körperhaltung und Muskulatur und genießen dabei das Gefühl sich von der Musik tragen zu lassen. Die Koordination zwischen weichen Armposen und kraftvoller Beintechnik verleiht den Bewegungen Anmut und lässt jede/n Teilnehmer/in die Faszination des klassischen Balletts am eigenen Körper erfahren.

Stretching

 

Mit Konzentration auf den eigenen Körper und Atem wird zu ruhiger Musik die Flexibilität der Muskulatur gesteigert und die einzelnen Muskelgruppen durch gezielte Dehnübungen entspannt. Dabei werden auf eine schonende und nachhaltige Weise Verspannungen gelöst. Zudem hilft regelmäßiges Stretching die individuelle Beweglichkeit beim Tanzen zu verbessern. Mit unterschiedlichen Übungen für Oberkörper, Arme, Beine und Rücken, welche auf Gymnastikmatten durchgeführt werden, wird so beim Stretching dauerhaft eine gesündere Körperhaltung erarbeitet.

 

Modern Dance 

Die in den 1920er Jahren entstandene Tanzform kombiniert sowohl Gegensätze wie Spannung und Entspannung, Druck und Zug, als auch geführte und freie Bewegungsabläufe. Die Nutzung der Schwerkraft für die eigene Bewegung macht den Modern Dance für jeden Körper umsetzbar. Im Gegensatz zum klassischen Ballett wird hier verstärkt auf die natürlichen Bewegungsmöglichkeiten der Tänzer/innen eingegangen und diese werden optimiert. Die Kombination von Atem und Tanz ermöglicht einen besonders angenehmen Bewegungsfluss für die Teilnehmenden und beweist in Verbindung mit instrumentaler oder auch Chanson- und Jazzmusik, dass in jedem Körper eine natürliche Begabung zum Tanzen steckt.

Pilates

 

Josef Pilates hat im letzten Jahrhundert eine Methode zur Kräftigung und Mobilisierung des Körpers entwickelt. Diese ist nicht nur ideal für Tänzer/innen geeignet, sondern für jede/n. Mit gezielten Übungen arbeiten wir an der tiefliegenden Muskulatur. Die Bewegungen werden mit dem Fluss des Atems kombiniert und der Fokus auf den Körper wird in jeder Stunde anders geleitet. Neben Kraft und Flexibilität entwickeln wir dadurch außerdem ein gutes Körperbewusstsein.

 

Probestunden & Gebühren

Probestunde vereinbaren

Eine Probestunde in unserem Unterricht ist jederzeit möglich. Wir bieten jedem/r neuen Schüler/in

2 kostenlose Probestunden,

in welchen der/die Schüler/in ausprobieren kann, ob der gewünschte Kurs den Erwartungen entspricht. So können wir auch feststellen, in wie weit das Niveau des Kurses für den/die Schüler/in angemessen ist. Wir bitten Sie bei Interesse an einer Probestunde sich

vorher telefonisch oder per E-Mail

bei uns anzumelden,

damit wir Ihnen einen Platz in dem von Ihnen gewählten Kurs garantieren können.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren richten sich nach der Dauer der Unterrichtseinheit, welche Sie dem Stundenplan entnehmen können. Unsere Gebühren sind auf ein Jahr kalkuliert und in 12 gleiche Monatsbeiträge geteilt. Schulferien entbinden daher nicht von der Beitragszahlung.

Kursdauer

45 Minuten

60-75 Minuten

90Min/2 Kurse

Monatsbeitrag

33€

41€

51€

 

Anmeldung

Nach der Teilnahme an den Probestunden ist eine Anmeldung an der Ballettschule Kares zur weiteren Teilnahme am Unterricht erforderlich. Diese dient dem Versicherungsschutz der Schüler während der Unterrichtszeit, welcher nur bei schriftlicher Anmeldung wirksam wird. Die Anmeldung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und wird jeweils zum Monatsanfang des Folgemonats wirksam.  Bei der Ballettschule Kares besteht

keine Mindestvertragslaufzeit.

Das Anmeldeformular inklusive der Vertragsbedingungen steht Ihnen als Onlineformular oder als PDF-Download unter folgendem Link zur Verfügung:

Anmeldung bequem online ausfüllen und direkt an uns senden

Anmeldung Zuhause drucken und ausgefüllt bei uns abgeben

Hinweis für gesetzlich Krankenversicherte:

Viele gesetzliche Krankenkassen bieten ihren Versicherten ein Bonusprogramm mit anschließender Auszahlung einer Prämie  für die Teilnahme an regelmäßigen, nachweisbaren Freizeitaktivitäten, welche die körperliche Gesundheit und Fitness fördern.

Kurse an unserer Ballettschule zählen zu den von Krankenkassen anerkannten Freizeitaktivitäten.

Wir bestätigen Ihnen gerne schriftlich die Teilnahme an unserem Unterricht. Für weitere Informationen sprechen Sie uns an oder wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenversicherung.